+49(0) 8267960703 | info@segeln-kroatien.com

Charter Kroatien - steigen Sie auf und segeln Sie mit!    Sprache:

Naturpark Biokovo

Naturpark Biokovo

Naturpark BiokovoDer Naturpark Biokovo wurde, dank seiner einmaligen Geomorphologie, seiner außergewöhnlichen biologischen Vielfalt und seiner landschaftlichen Naturschönheit im Jahre 1981 zum Naturpark ernannt. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 196 km² und umfasst einen circa 30 km langen Teil des Biokovo-Gebirges von Dubci bis nach Gornja Igrane. Im Park liegt der botanische Garten von Kotišina, er befindet sich am Abhang über dem Dorf Kotišina. Der Biokovo hat alle typischen Karstphänomene zu bieten - Dolinen, natürlich entstandene Mulden, Höhlen, Eisgruben und Grotten. Die tiefste ist die 788 Meter tiefe Amfora, die vierttiefste Grotte in Kroatien.

Der Biokovo scheint auf den ersten Blick arm und karg, beherbergt aber zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Neben dschungelartigen Wäldern mit Buchen und Tannen und der Schwarzkiefer findet man zahlreiche Pflanzenarten, darunter endemische Arten wie Edraianthus pumilio, Centaurea biokovensis, Centaurea cuspidata. Die Tierwelt des Biokovo ist eigentümlich und vielfältig, mit zahlreichen endemischen Arten und tertiären Relikten. Die unterirdische Fauna ist mit 60 endemischen Biokovo-Arten ein wahrhaftiger Naturschatz.
Eine Vielzahl von Spuren verweisen auf das Leben der Menschen im Gebirge, wie die archäologischen Reste, die kleinen Kirchen, Kapellen und Hirtenquartiere. Bis zum Gipfel des Biokovo, dem Sv. Jure (Hl. Georg) führt außer den Wanderpfaden eine 23 Kilometer lange Straße, welche zugleich die höchste asphaltierte Straße Kroatiens ist.

 

Naturpark Biokovo Bilder

Naturpark Biokovo Gebirgenaturpark-biokovo-kroatien

Naturpark Biokovo in Kroatien  Naturpark Kroatien Biokovo

 

Sehenswertes Naturpark Biokovo

Wein und Seen

In Imotski, einem kleinen Ort zwischen Gebirgsmassiv und Herzegowina, laden zwei idyllische, außergewöhnliche Karstseen zum Schwimmen und sonnen ein. Der Wasserspiegel des Blauen Sees schwankt im Laufe eines Jahres um bis zu 70 cm da die Wasserfälle bei der sommerlichen Hitze vertrocknen. Beim roten See hingegen fielen 70 cm gar nicht weiter auf: Er ist mit 500m das tiefste Binnengewässer Europas. Noch schöner wird der Nachmittag, wenn sie sich die Stunden mit dem berühmten weißen Kajundzusa versüßen, für den der Ort zu Recht berühmt ist. Und wer noch Auto fahren muss, kann sich ja einfach eine Kiste dieses Weins in den Kofferraum packen und ihn zusammen mit der Erinnerung an diesen Ausflug zu Hause genießen.

 

Botanischer Garten

1984 wurde oberhalb Kotisinas ein nach dem Dorf benannter Botanischer Garten eingerichtet. Auf seinen 16,5 Hektar widmet man sich dem Schutz und der Pflege der einheimischen Pflanzenwelt. So sehen die Betreiber den Garten auch weniger als hübsche Grün- und Blumenflächen sondern als Hortikulturdenkmal. Besucher sind eingeladen, sich im Schatten der Olivenbäume zu entspannen - auch ohne sich über den perfekten Boden, die Reife- und Erntezeit und die Weiterverarbeitung von Oliven zu informieren.

 

Naturpark Biokovo Map

 

Naturpark Biokovo Anfahrt

Man erreicht den Naturpark, wenn man am südlichen Ortsausgang von Makarska Richtung Mostar abzweigt, nach wenigen Kilometern.

Den Naturpark Biokovo kann mit dem Auto, dem Fahrrad und natürlich zu Fuß erkunden. Die Hauptstraße durch den Park liegt in der Nähe von Makarska. Im Park gibt es auch die höchste Straße Kroatiens. Sie ist 23 Kilometer lang und führt zum Sveti Jure. Die Straße ist einspurig und es gibt nur rund alle 300 Meter die Möglichkeit entgegenkommende Fahrzeuge passieren zu lassen. Es ist eine reine Bergstraße, die hohe fahrerische Ansprüche stellt. Wer sich dieses Abenteuer nicht zutraut, sollte auf eine geführte Tour mit Minibussen zurückgreifen. Verschiedene Reisebüros bieten solche geführten Touren durch den Naturpark Biokovo an.
Für aktive Naturliebhaber empfiehlt sich alternativ zum Auto das Erkunden des Biokovo Naturparks zu Fuß. Es sind verschiedene Wanderrouten ausgeschildert, die u. a. zu den zahlreichen Aussichtspunkten führen. Auch für diese Form des Parkbesuchs bieten zahlreiche Anbieter geführte Touren an.

Der Naturpark Biokovo ist von Mitte Mai bis Ende September von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Im Oktober bis Mitte November und von Anfang April bis Mitte Mai kann der Park in der Zeit von 8 bis 16 Uhr besucht werden. Der Eintritt kostet jeweils 40 Kuna (rund 5,40€) pro Person. Kinder unter sieben Jahren besuchen den Park kostenlos. In der Zeit von Mitte November bis Anfang April ist der Biokovo Naturpark nicht offiziell geöffnet. In dieser Zeit ist der Eintritt generell frei.

 

  • Es gibt eine Wanderstraße, die ca. 60 km lang ist (3 Tage Laufzeit), Tagestouren von Makarska Riviera aus.
  • Teilstrecken können auch mit dem Mountainbike befahren werden.
  • Es gibt auch eine Straße, die zum Gipfel Sv. Jure führt (12 km, schmal, kurvenreich und mautpflichtig (ca. 2,70 Euro/Person).
  • Einfache Übernachtungshütten sind vorhanden (Anmeldung erforderlich).
  • Jedes Jahr am 3. August führt eine Wallfahrt zum Gipfel.

 

Kontaktdaten Naturpark Biokovo:

Park Prirode Biokovo
Trg Tina Ujevića 1/I
HR-21300 Makarska
Tel.: +385 21 616924, +385 21 625136 oder +385 21 625141
Fax: +385 21 616924
E-Mail: park-prirode-biokovo@st.t-com.hr
Homepage: http://www.biokovo.com