+49(0) 8267960703 | info@segeln-kroatien.com

Charter Kroatien - steigen Sie auf und segeln Sie mit!    Sprache:

Kanu & Kajak Kroatien

Kanu & Kajak Kroatien

Wussten Sie, dass der Kanusport hier eine jahrhundertelange Tradition hat? Die traditionellen kroatischen Kanus, die sog. "trupice" werden heute noch zum Angeln und für den Transport auf dem Delta des Neretva-Flusses benutzt. Sie eignen sich für Familien- und Gruppenexkursionen, geführte Ausflüge mit dem Kanu führen Sie auf Wege mit zahlreichen Schlössern und Festungen, wie beispielsweise Trakošćan, Ozalj und Dubovec am Fluss Kupa bis hin zu den Mühlen von Radman an der Cetina oder zu den alten Mühlen des Krka-Flusses. Ein besonderer Anblick erwartet Sie auf dem Inselchen Visovac mit Kloster, das inmitten eines vom Fluss Krka geformten Sees emporsprießt.

Kanu & Kajak Kroatien

 

Sei es ein aufregendes Fluss- oder doch ein ruhiges Seekajakabenteuer, die kroatischen Gewässer haben ein großes Potenzial. Auch wenn man davon ausgeht, dass der höhere Wasserspiegel der Flüsse im Frühling angemessener für erfahrene Fahrer ist, und der niedrigere Anfängern empfohlen wird, bietet fast jeder einzelne Fluss verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Von den Flüssen Dobra, Mrežnica, Una, Kupa, Korana im Norden bis hin zum Cetina oder Zrmanja im Süden inmitten von Nationalparks, mit dem Kajak entdeckt man unentdeckte Szenen.

Man kann sich kaum einen besseren Platz zum Kanu- oder Kajak fahren vorstellen als Kroatien - Es gibt etliche Küstenorte zu besichtigen und um so mehr kleine Buchten zu entdecken, wo Sie den Strand ganz für sich allein haben. Das kristallklare blaue Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln und die Temperaturen sind fast das ganze Jahr über angenehm warm. Außerdem können Sie sich beim Zwischenstop in einem der Urlaubsorte gleich selbst von der großartigen kroatischen Küche überzeugen. Wie Sie vielleicht schon erfahren haben, besitzt das Land über 1000 Inseln, einige davon werden für die schönsten der Welt gehalten und sie sind ein Traum für jeden Kanu- oder Kajakfahrer.

Wohin würde es Sie und Ihre Paddel bei so viel Auswahl also zuerst hin verschlagen? Wissen Sie noch nicht so genau? - Wenn Sie viel Geschichte und spektakuläre Schönheit kombiniert erleben möchten, dann wären Sie zumindest mit Zentral-Dalmatien schon einmal sehr gut beraten.

 

Wasser-Rafting in Kroatien

Auf dem Festland haben Sie die faszinierende, geschäftige Stadt Split mit ihren römischen Hinterlassenschaften und die Riviera von Makarska mit ihren traumhaften Stränden, Urlaubsorten und geselligem Nachtleben.  Draußen auf dem Meer, nur einige Paddelschläge entfernt, liegen zwei der hübschesten Inseln Kroatiens: Hvar und Brac.

Kajak fahren in KroatienOhne jeden Zweifel ist der Fluss Cetina einer der zauberhaftesten Plätze in Kroatien um Kajak zu fahren und zweifellos ist er bestens für Wasser-Rafting geeignet. Er befindet sich in einer üppigen Gegend, umgeben von malerischen kleinen Dörfern, die sowohl historisch als auch archelogisch hoch interessant ist.
Der Charakter des Cetina ändert sich entlang seines Verlaufes mehrfach. In den höheren Regionen ist er in tiefe, zerklüftete Felsschluchten einbebettet und fließt meist schnell mit reichlich Stromschnellen.

Weiter unterhalb wird der Fluss bedeutend langsamer und breiter, mehr wie ein See, mit zu den Seiten hoch aufragenden Felswänden, die hier und da gelegentlich abflachen und sich mit kleinen Dörfern, Laubwäldern und v.a. im Frühjahr atemberaubenden, in voller Blüte stehenden Wiesen abwechseln - Was für ein friedlicher Ort nachdem man die Stromschnellen hinter sich gelassen hat!

Der Cetina selbst ist sehr sauber und klar. Er versorgt einen großen Teil Dalmatiens mit Trinkwasser -  zögern Sie darum nicht, schwimmen zu gehen. Er enthält ebenfalls viele Forellen -  also die Angelrute nicht vergessen!

Bei Omis mündet der Cetina ins Meer, was dieser Stadt einen fantastischen Rahmen gibt. Die Gegend ist bei Bootsbegeisterten unheimlich beliebt, ganz besonders bei Freunden des Kajaksports und des Wasser-Raftings und es gibt etliche Geschäfte und Vereine in Omis, welche Kajaks und andere Bootsausrüstung verleihen. Einige organisieren auch Ausflüge. Sie können also ganz ohne Vorplanung nach Kroatien kommen und werden dennoch nicht auf ein tolles Flussabenteuer verzichten müssen.