+49(0) 8267960703 | info@segeln-kroatien.com

Charter Kroatien - steigen Sie auf und segeln Sie mit!    Sprache:

Höhlenforschung Kroatien

Höhlenforschung Kroatien

Kroatien hat als wahres Karstgebiet unzählige Höhlen. Die bekannteste und faszinierendste davon ist die Blaue Grotte (Modra spilja) auf der Insel Biševo sowie die Drachengrotte (Zmajeva Špilja) auf der Insel Brač. Höhlenforschung KroatienDie Höhlen von Papuk und die Regionen von Kordun, Lika, Dalmatien und Zagora sind für Besucher ohne Erfahrung geöffnet, damit sie die verschiedenen Stalaktiten- und Stalagmitenformen genießen. Die attraktivsten Höhlen liegen in Istrien, Gorski kotar und auf Medvednica, wobei wir für wahre Liebhaber der Unterwelt Veternica bei Zagreb, die Höhlen von Cerovac (Cerovačke spilje) bei Gračac sowie Lukas Grube (Lukina jama) auf dem Velebit-Gebirge empfehlen.

 

Höhlen in Kroatien

 

Höhlenforschung - Abenteuer & Wissenshunger

Höhlenforschung steht für Abenteuer und Wissenshunger. Doch nicht nur Profis, auch Laien können diese mystischen Welten erkunden. Touristisch attraktiv sind vor allem die Tropfsteinhöhlen, wie die kroatischen Barać-Höhlen.

In Kroatien gibt es mehr als 11500 bekannte Höhlen und Grotten, auf dem Festland, den Inseln, unter dem Meer, an Flüssen, in den Bergen… In vielen Gebieten Kroatiens sind noch keine systematischen speläologischen Erkundungen und Erforschungen durchgeführt worden. Zudem wird zu Recht angenommen, dass die Anzahl weit größer ist, denn viele von ihnen haben keine natürlichen Zugänge an der Oberfläche, sondern können ausschließlich durch Bauarbeiten entdeckt werden. So wurden bisher bei der Errichtung von Autobahnen, Brücken, Überführungen und Tunnels in Kroatien über 1000 Kavernen entdeckt, d.h. Höhlen und Grotten, von deren Existenz man nichts wusste und die keine Öffnungen an der Oberfläche hatten. Gemessen an der Anzahl der entdeckten und erforschten Kavernen belegt Kroatien weltweit den ersten Platz. Speläologen aus Kroatien nehmen in der Internationalen Speläologische Union (Unio Internationale de Speleologie – UIS) einen bedeutend hohen Platz ein.

Wege, Höhlenführer und Beleuchtung für Touristen haben die Höhlen Gornja und Donja Cerovačka špilja bei Gračac, Veternica auf dem Medvednica-Gebirge, Vrelo bei Fužine, Lokvarka bei Lokve, Vranjača bei Kotlenica am Nordausläufer des Mosor-Gebirgszuges, Grgosove špilje bei Samobor, Vrlovka bei Ozalj, Baračeve špilje bei Rakovice, Samogradska špilja bei Perušić, Biserujka bei Dobrinje auf der Insel Krk, die Grotte Baredine bei Poreč, die Höhle Mramornica bei Brtonigla in Istrien, Feštinsko kraljevstvo bei Žminj in Istrien und die Đurovića špilja in Ćilipi bei Dubrovnik. Eine besondere Attraktion ist die Modra špilja auf der Insel Biševo, die ausschließlich per Boot besichtigt werden kann.

Manche Höhlen verfügen neben ihrer Schönheit noch zusätzlich über interessante touristische Attraktionen. So können beispielsweise in der Höhle Veternica Spuren und Überreste des ausgestorbenen Höhlenbären besichtigt werden, anderenorts sieht man Exemplare von Fossilen, Fledermäusen, in der Höhle Đurovića špilja unter dem Dubrovniker Flughafen werden autochthone Weine aus Konavle ausgestellt, während die Modra špilja auf der Insel Biševo reich an natürlichen Lichteffekten ist (blaue Reflektionen im Meereswasser), und in der Grotte Baredine, der einzigen touristisch eingerichteten Grotte in Kroatien, ein lebendiger Grottenolm in seinem autochthonen Ambiente ausgestellt ist…

 

 

Höhlen - touristisch erschlossen

 

Höhlen in Istrien
  • Jama Baredine bei Nova Vas in der Region Poreč

 

 

Höhlen in der Kvarner Bucht

 

  • Höhle Lokvarka - Nähe Lokve im Gorski kotar
  • Vrelo - Fuzin im Gorski kotar
  • Biserujka (Vitezica spilja) - Insel Krk
  • Modra špilja - Insel Cres

 

 

Höhlen in der Region Velebit

 

  • Samogradska spilja - Nähe Perušic
  • Golubnjača - bei den Plitvicer Seen
  • Gornja Cerovacka spilja - Nähe Gracac
  • Donja Cerovacka spilja - Nähe Gracac

 

 

Höhlen in Dalmatien

 

  • Manita pec - Paklenica (südlicher Velebit)
  • Höhle Vranjača - im nordwestlichen Teil des Mosor-Gebirges bei Split
  • Modra špilja - Insel Bisevo
  • Šipun - Cavtat
  • Spila Nakovana - Halbinsel Peljesac

 

 

Höhlen im Landesinneren

 

  • Grgosova špilja - Nähe Samobor
  • Höhle Veternica bei Zagreb
  • Vrlovka - Kamanj bei Ozalj

 

 

 

 

Höhlen -nur für professionelle Höhlenforscher geeignet

 

Höhlen in Istrien

 

  • Semička Ćićarija
  • Jama bei Rašpor - Ćićarija

 

 

Höhlen in der Kvarner Bucht

 

  • Klanski ponor (Gotovž) - Umgebung von Rijeka
  • Mala (Crna) Kicljeva jama Skrad - Gorski kotar

 

 

Höhlen in der Region Velebit

 

  • Balinka Plaški - Lika
  • Fantomska jama - Velebit
  • Jama Klementina - Velebit
  • Jama Munižaba - Velebit
  • Ledenica in der Lomska dolina - Velebit
  • Lukina jama - Nördlicher Velebit
  • Slovačka - Nördlicher Velebit
  • Stupina jama - am Bitoraj

 

 

Höhlen in Dalmatien

 

  • Donja Cerovačka pećina - Südlicher Velebit bei Gracac
  • Ponor auf Bunjevac - Südlicher Velebit
  • Puhaljka - Südlicher Velebit
  • Jama bei Matešić stan - Insel Brac
  • Podgračišće - Insel Brac
  • Biokovka - Biokovo
  • Jama za kamenitim vratima - Biokovo
  • Nova velika jama - Biokovo
  • Pretnerova jama - Biokovo
  • Stara Škola - Biokovo
  • Vilimova jama - Biokovo
  • Zaboravna jama - Biokovo

 

 

Höhlen im Landesinneren

 

  • Höhle im Steinbruch Tounj - Tounj
  • Jama Mandelaja Oštarije - Nähe Ogulin
  • Jopićeve spilja - Kordun bei Krnjak
  • Panjkova špilja Kršnje - Gebiet Kordun
  • Sustav Ponorac - Suvaja Kordun
  • Höhle Veternica bei Zagreb